TC ZIRL seit 1967
Menü überspringen

7. Hendl Haustechnikturnier 2018 wieder ein voller Erfolg

Von 10.-19. September war die Tennisanlage des TC Zirl bereits zum 7. Mal Schauplatz des Hendl Haustechnikturniers. Der Fixtermin im Tiroler Turnierkalender lockte heuer in Summe 72 Spielerinnen und Spieler bis aus dem Außerfern an, die sich in vier ITN-Kategorien und A- und B-Bewerben (für die Verlierer der ersten Runde) um die begehrten Titel matchten.

In der Klasse der Spieler mit ITN > 8,5 konnte sich der ungesetzte Patrick Kofler (TC Zirl) nach seinem 6:4, 6:2 Sieg im Halbfinale über Christoph Rauchegger (TC Natters) auch im Finale mit 6:4 und 7:6 gegen Markus Stattmann (Sparkassen-Tennisclub West) durchsetzen. Der letzte Stockerlplatz in dieser Klasse ging an Christoph Rauchegger, da dessen Gegner Sebastian Staudacher (Sparkassen-Tennisclub West) nicht mehr zum Spiel um Platz 3 antreten konnte.

Zu echten Krimis entwickelten sich die Entscheidungsspiele in der Klasse ITN > 5,5 – 7,0. In einem wahren Marathon-Match setzte sich zunächst die Nummer 1 des Rasters, Andreas Holzknecht (SV Kematen/ZV Tennis), mit 4:6, 6:3, 10:8 gegen Minh Tam Nguyen-Fürstler vom TC Tarrenz durch. Im Finale kam es dann zum Showdown mit der Nummer 2, Gottlieb Ennemoser (SV Raika Längenfeld/Tennis), der Lokalmatador Matthias Kranebitter-Kleinheinz (TC Zirl) mit 7:5, 6:1 aus dem Bewerb genommen hatte. Dort setzte sich der leicht favorisierte Andreas Holzknecht in einem an Spannung kaum zu überbietenden Endspiel mit 5:7, 6:1 und 11:9 durch. Platz 3 ging nach der verletzungsbedingten Aufgabe von Matthias Kranebitter-Kleinheinz an Minh Tam Nguyen-Fürstler.

In der Königsklasse der Spieler mit ITN > 4,0 – 5,5 setzte sich die Nummer 1 des Turniers, Sandro Schlatter (SV Raika Längenfeld/Tennis) zunächst sicher mit 6:2, 6:1 gegen Andre Span vom TC Pfaffenhofen durch. Im zweiten Halbfinale dieses Bewerbs bezwang Twan Kneringer (TC Fließ) die Nummer 2 Helmut Scheiber (SV Raika Längenfeld/Tennis) mit 7:6 und 6:3. Das Finale sah nach dem 6:2 im ersten Satz lange nach einer glatten Angelegenheit für den favorisierten Sandro Schlatter aus, doch Twan Kneringer kämpfte sich im 2. Satz in die Partie zurück und gewann diesen mit 6:4. Die Entscheidung musste daher im Champions-Tiebreak fallen, in dem Sandro Schlatter seine Routine ausspielte und letztlich doch sicher mit 10:1 gewann. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Helmut Scheiber mit einem 6:3, 4:6, 10:6 Sieg über Andre Span rehabilitieren.

Wir blicken mit Stolz auf ein großartiges Turnier, das unter besten Bedingungen und bei Kaiserwetter ausgetragen werden konnte, zurück und freuen uns schon auf die nächste Auflage im Sommer 2019!

 

7. Hendl Haustechnikturnier 10.08.2018

Vom Freitag, 10. August bis zum Sonntag, 19. August findet auch heuer wieder das alljährliche Hendl Haustechnik Turnier auf der Tennisanlage des TC Zirl statt.

Preisgeld von insgesamt € 1.000,- (€ 250,- pro ITN-Gruppe)

Nenngeld: € 20,-

Nennschluss: Dienstag, 07. August 2018 um 18:00 Uhr

Auslosung: Mittwoch, 08. August 2018 spätestens ab 22:00 Uhr online

Spielbeginn: Fr, 10.08.2018 ab 17:30 Uhr; Mo-Do 17:30 oder 19:00 Uhr; Fr, 17.08. ab 13:00 Uhr; Sa-So + Mi ab 09:00 Uhr

Preisverteilung: Sonntag, 19 August 2018 nach den Endspielen

Es handelt sich dabei um ein ITN-Turnier, das in 4 Kategorien (jeweils Damen und Herren gemeinsam = "Mixed AK Einzel") ausgetragen wird:

 - ITN 4,000 - 5,500

 - ITN 5,501 - 7,000

 - ITN 7,001 - 8,500

 - ITN ab 8,501

Der Modus wird an die Teilnehmerzahl angeglichen.

Anmelden könnt ihr euch unter www.ttv-austria.liga.nu --> ITN-Turniere - hier der Link dorthin

Unterhalb findet ihr noch die genaue Turnierausschreibung.

Bei Fragen bitte an Matthias Kranebitter-Kleinheinz wenden:

Tel.: 0650 2344247

Sie sind hier: Willkommen / 7. Hendl Haustechnikturnier 2018 wieder ein voller Erfolg
zur Onlinereservierung für Gäste
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK